myparfuem.com - Designe Dein eigenes, individuelles Parfüm




Alles fing auf dem Geburtstag einer Bekannten an. Ein paar Freundinnen von uns unterhielten sich über Ihre Parfüms. Eine erzählte, dass sie schon wieder eine andere Frau getroffen habe, die „ihren“ Duft trug. Wir unterhielten uns darüber und überlegten, wie man Duftdoppelgänger vermeiden könnte. Und dann kam uns die Idee!
Wäre es nicht möglich, für jeden Menschen sein eigenes Parfüm zu kreieren? Also einen wirklich individuellen Duft zu designen, den garantiert niemand ein zweites Mal hat? Immerhin ist ja der persönliche Duft auch naturgegeben, also etwas ganz Individuelles. Jeder hat die Möglichkeit, sich in gewissem Maße selbst z.B. durch unterschiedliche Kleidungskombinationen zu verwirklichen. Aber die Möglichkeit, seinen eigenen Duft zu tragen, die gibt es trotz der Auswahl an teuren Markenparfüms nicht.
So wurde aus einer zunächst bemerkenswerten Frage ein Konzept, welches uns nicht mehr los ließ. Wir erzählten unseren Bekannten und Freunden davon, die das Thema mit Begeisterung aufnahmen. Einen individuellen Duft selber zu kreieren, das gab es noch nicht. Wir entwickelten die Idee weiter und konnten am 1. August 2008 mit unserer Homepage online gehen, um jedem die Möglichkeit zu bieten, einen eigenen Duft zu designen.

5 Kommentare:

Susi

25. September 2008 um 09:24

Die Idee ist sehr reizvoll, aber "technisch" meines Erachtens nicht machbar - schon gar nicht via Web. Dazu ist das "Mixen" von Düften viel zu komplex. Sonst könnte man ja gleich schlichtes Duftöl verwenden.

CouchTycoon

25. September 2008 um 09:27

ja! ganz genau seh ich das auch. bin eh schon dabei im cashcowpaddock dementsprechend kritisches drüber zu tippen;)

ich bin über unsere übereinstimmungen der letzten tage sehr verwundert :))

tester

25. September 2008 um 09:35

test kommentar. gibts ja nicht, dass die url weiterleitung bei kommentatoren nicht funzt..

CouchTycoon

25. September 2008 um 09:37

doch, funzt eh. frau susi, wenn sie hier kommentieren, empfehle ich die url so einzugeben http://textblog.de anstatt nur www.textblog.de

das mag der dumme blogger offenbar nicht. aber dazuschreiben könnt er es wenigstens.
wenns nicht so viel arbeit wär, ein blog von blogger auf wp umzuziehen...

Susi

25. September 2008 um 10:07

Wenn du neue Reizthemen suchst, empfehle ich die bayrische Landtagswahl. :-)